Suchfunktion

Apostillen Legalisationen

Die Landgerichte sind zuständig für die Beglaubigung von gerichtlichen und notariellen Urkunden zum Zwecke der Legalisation sowie für die Ausstellung von Apostillen zu solchen Urkunden. 

Anträge auf Überbeglaubigungen / Apostillen sollen schriftlich eingereicht werden. Die Urkunden werden nach Erledigung per Post zurückgesandt. Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel ca. eine Woche.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Graf (0761/205-2014) oder Frau Blauel (0761/205-2012).

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr
an der Infothek im Erdgeschoss

 

Weitere Zuständigkeiten für die Erteilung von Apostillen und Legalisationen:

  • für Urkunden der Städte und Gemeinden:
    das Regierungspräsidium Freiburg
    Referat 15
    Schwendistraße 12
    79102 Freiburg
    Frau Barwinski,
    Tel. 0761 / 208-2028
      
  • für Urkunden der Regierungspräsidien Abteilung
    Schule und Bildung (früher: Oberschulamt)
    und der Schulen:
    das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
    Thouretstr. 6, 70173 Stuttgart, Frau Rogall
    Tel. 0711 / 279-2569
       
  • für Urkunden der Finanzämter:
    Oberfinananzdirektion Karlsruhe
    Präsidialbüro
    Moltkestraße 50,
    76133 Karlsruhe
    Tel. 0721 / 926-2433
 

Fußleiste